Waldorfkindergarten in Nordhorn

Wir stellen uns vor

über uns

Spielend lebt sich das Kind in die Welt hinein

Wir sorgen für die guten Bedingungen:

… ein gemütliches Haus in großem Garten

… viel Bewegung an der frischen Luft

… staatlich anerkannte Pädagogen mit waldorfpädagogischer

    Zusatzqualifikation betreuen eine altersgemischte Gruppe.

… unterstützt von Praktikanten und BuFDi’s

… gesunde und bewusste Ernährung

… Stunden voller Lieder, Geschichten und freiem Spiel

… offen für alle Kinder

Schauen Sie doch einmal vorbei! Wir erzählen Ihnen gerne mehr über den Nordhorner Waldorfkindergarten.

Über unser sein

Unser Waldorf Kindergarten

  • wurde 1987 in freier Elterninitiative gegründet und 1992 eröffnet
  • bietet 25 Kindern von zwei bis sieben Jahren eine Gemeinschaft, in der sie eine Waldorferzieherin, eine angehende Waldorferzieherin und eine Sozialassistentin bis zur Schulreife fürsorglich begleiten
  • bewohnt ein gemütliches umgebautes Einfamilienhaus im Stadtteil Nordhorn-Stadtflur
  • liegt inmitten eines großzügigen Gartens, dessen Bäume, Winkel und Spielschuppen zum freien und fantasievollen Spiel anregen
  • ist dem Wesen und Wohl des Kindes verpflichtet. Er ist christlich ausgerichtet, aber nicht konfessionell und orientiert sich am anthroposophischen Menschenbild, das er pädagogisch umsetzt

UNd über unser tun

In unserem Kindergarten ...

  • leben wir in der Sicherheit eines vertrauten Tageslaufs
  • vertiefen wir uns in das freie Spiel und kommen zur Ruhe im Morgenkreis und im abschließenden Reigen
  • singen, tanzen, erzählen wir und lernen viele Verse
  • bereiten wir das Frühstück selbst und essen gemeinsam
  • erkunden wir jeden Tag neu den verwinkelten Garten
  • lernen wir am Leben und durch das gemeinsame Tun
  • lauschen wir den Märchen und Geschichten zum Ausklang des Kindergartentages